Fragen / FAQ

Häufige Fragen (FAQ - Center)

Hier finden Sie eine Übersicht der häufig gestellten Fragen zur Zusammenarbeit mit der Smallfunds GmbH sowie die Antworten hierauf.

 

Antworten siehe unten, danke.

Fragen

1. Was macht unsere Small-Capital-Beteiligungen so einzigartig?

2. Wie funktionieren unsere Small-Capital-Beteiligungen?

3. Wer steht hinter unseren Small-Capital-Beteiligungen?

4. Was ist eine Small-Capital-Beteiligung?

5. Worin unterscheidet sich eine Small-Capital-Beteiligung zu anderen Beteiligungsformen?

7. Wo befinden sich die Ferienimmobilien und nach welchen Kriterien werden Sie ausgesucht?

8. Kann ich die Ferienimmobilien besichtigen?

9. Was ist eine Kommanditgesellschaft? 

10. Wie werde ich Kommanditist / Kapitalanleger einer Small-Capital-Beteiligung?

11. Was ist eine Beitrittserklärung?

12. Wie sicher ist die Anlageform Kommanditbeteiligung?

13. Welche Pflichten habe ich als Kommanditist?

14. Welche Kosten sind mit dem Erwerb eines Kommanditanteils verbunden?

15. Kann ich meine Kommanditanteile verkaufen?

16. Wie lange ist mein Kapital bei einer Kommanditbeteiligung gebunden?

17. Welche Steuern fallen bei einer Kommanditbeteiligung an?

18. Welche Kontrolle habe ich als Kapitalanleger bei den Small-Capital-Beteiligungen über meine Investition?

19. Die Zahl der Anbieter mit ähnlichen Projekten wächst. Warum soll ich mein Geld gerade bei Ihnen anlegen?

20. Wo kann ich zeichnen bzw. an wen kann ich mich wenden, wenn mir eine Beteiligungsform zusagt?

Antworten in der Zusammenfassung

1. Was macht unsere Small-Capital-Beteiligungen so einzigartig?

 

Lassen Sie Geld arbeiten, wo andere Urlaub machen, denn Ferienimmobilien liegen unverändert im Trend. Genau hier setzt die Smallfunds GmbH Ihren Investitionsfokus und konzipiert Mikro-beteiligungen, die es auch Kapitalanlegern ermöglicht mit geringeren Investitionen sich ab € 4.000  mittelbar an eine Internationale Ferienwohnung zu beteiligen.

 

2. Wie funktionieren unsere Small-Capital-Beteiligungen?

 

Um es einfach darzustellen, besteht der Gegenstand der Small-Capital-Beteiligungen darin, für jede Beteiligung eine unfertige bzw. fertige Ferienwohnung zu einem festgelegten Kaufpreis zu erwerben und diese nach 2 Jahren an den ursprünglichen Verkäufer mit einem Gewinn wieder zu verkaufen.

 

Alle Ausschüttungen an die Kapitalanleger werden durch eine entgeltliche Nutzungs- und Vermietungsvereinbarungen gewährleistet. Als zusätzliche Sicherheit wird von unserem Vertragspartner eine Bankbürgschaft hinterlegt.

 

Die wichtigsten Merkmale unserer Small-Capital-Beteiligungen: 

 

  • Kein geschlossener Immobilienfonds
  • Kurze Laufzeit von nur 2-3 Jahren
  • Jährliche Ausschüttung in Höhe von 8%
  • Geringe Mindestbeteiligung ab € 4.000
  • Eine Woche freie Nutzung dieser oder einer ähnlichen Wohnung bis 4 Personen 
  • Die Ferienwohnung wird im Rahmen einer Nutzungsvereinbarung an einen Reiseveranstalter vermietet, der die Mieten über eine Einzelbankbürgschaft abgesichert hat
  • Unternehmerische Beteiligung an eine Kommanditgesellschaft
  • Direktkommanditist (Eintragung in das Handelsregister)
  • Maximal 20 Kapitalanleger pro Beteiligung
  • Gerichtsstand Europa
  • Keine Auslandischen Kaufverträge, keine Anwaltskosten im Ausland
  • Die komplette Abwicklung, wie Bauabnahme, Mängelbeseitigung, Versicherungen, Strom- und Wasseranmeldung, Instandhaltung sowie Überwachung der Vermietung wird von Smallfunds GmbH für Sie erledigt
  • Der gesamte Zahlungsverkehr wird über ein Notaranderkonto in Deutschland abgewickelt
  • Der Treuhänder überwacht die Zahlungen im Rahmen der Kapitalanlage

3. Wer steht hinter unseren Small-Capital-Beteiligungen?

 

Herr Alexander Gurny ist 42 Jahre alt. Seit über 22 Jahren arbeitet er erfolgreich mit den Instrumenten alternativer Investmentanlagen. Neben den leitendenden Tätigkeiten als Bankkaufmann bei Finanzdienstleistungsunternehmen und Fondsgesellschaften (Berliner Bank AG, Berliner Volksbank eG, Dresdner Bank AG, Ideenkapital AG, Fidelity Fonds, SRQ AG, American Express, quickfunds GmbH, und der Kapitalwerk AG) sammelte Herr Gurny unter anderen in Ägypten und Dubai bei mehreren Projekten Auslandserfahrung, von denen er heute besonders im Hinblick auf den Umgang mit arabischen Geschäftspartnern am Immobilienmarkt profitiert. Aufgewachsen in Ägypten und Abu Dhabi, ist es Herrn Gurny in über 22 Jahren gelungen, ein wichtiges Netzwerk an wertvollen Kontakten und Geschäftsbeziehungen aufzubauen. Seine profunden Kenntnisse den arabischen Sprache, insbesondere die einfühlsame Handhabung, der ihm vertrauten arabischen Mentalität, verschaffen ihm nicht nur hochrangige Kontakte, sondern auch in höchstem Maße besondere Akzeptanz und Respekt in der arabischen Wirtschafts- und Finanzwelt.

4. Was ist eine Small-Capital-Beteiligung?

 

Smallfunds GmbH ermöglicht maximal 19 Kapitalanlegern sich unmittelbar an eine Kommanditgesellschaft zu beteiligen, die Ihren Investitionsfokus auf eine Ferienwohnung setzt. Somit werden die Kapitalanleger mit geringen Mindestbeteilungen ab € 4.000 mittelbar Eigentümer einer Ferienwohnung.  Aufgrund der besonderen Beteiligungsstruktur bedarf es nicht eines von der Bankenaufsicht (BaFin) zur Veröffentlichung gestatteten Verkaufsprospektes.

5. Worin unterscheidet sich eine Small-Capital-Beteiligung zu anderen Beteiligungsformen?

 

Eine Small-Capital-Beteiligung unterscheidet sich im wesentlichen in den Produktkosten, Flexibilität, der Prognosen, und der Transparenz.

 

Produktkosten: Die Produktkosten liegen bei eine Small-Kapital-Beteiligung mit rund 90% niedriger als bei alternativen Fonds.

 

Flexibilität: Es können sich maximal 19 Kapitalanleger an eine Small-Kapital-Beteiligung beteiligen, folglich können Entscheidungen schneller und mit geringen Kosten umgesetzt werden.

 

Prognosen: Im Gegensatz zu anderen Anlageformen, wissen die Kapitalanleger genau worauf Sie sich einlassen. Es handelt sich um eine Ferienwohnung, daher können die Ausschüttungen, laufenden kosten und das Exit-Szenario genau bestimmt werden. Es gibt keine Überraschungen, daher findet der Begriff "Prognose" bei unseren Small-Capital-Beteiligung keine Anwendung.

 

Transparenz: Das Verkaufsexposé beschreibt die Ferienworhnung bis in kleinste Detail. Es wird sogar das Kücheninventar aufgelistet. Sämtliche Kaufvertrage, Nutzungsverträge, Rückkaufverträge, Kontotreuhandvertäge, sowie Serviceverträge sind allen Beteiligten bekannt.

6. Wer garantiert die Mieteinnahmen und die Beteiligungsauflösung?

 

Es besteht eine Nutzungsvereinbarung mit einem internationalen Vertragspartner (Reiseveranstalter, Immobiliengesellschaft), die für den vereinbarten Mietzins von mindestens 8% p.a. eine europäische Bankbürgschaft hinterlegt.

 

Unser Vertragspartner gewährleistet ein Exit-Szenario mit einem Mindestgewinn in Höhe von 15% zum Beteiligungsvolumen.

7. Wo befinden sich die Ferienimmobilien und nach welchen Kriterien werden Sie ausgesucht?

 

Die Mindestanforderungen bei der Auswahl der Ferienwohnungen für unsere Small-Capital-Beteiligungen:

  • Es besteht eine Nutzungsvereinbarung mit einem Internationalen Vertragspartner (Reiseveranstalter, Immobiliengesellschaft), die für den vereinbarten Mietzins von mindestens 8% p.a. zusätzlich eine europäische Bankbürgschaft hinterlegen muss. 
  • Die Ferienwohnung befindet sich in einem Hotelresort oder Hotelkomplex und wird von dem jeweiligen Hotelbetreiber täglich gereinigt und mit einem 5 Sterne Standard ausgestattet.
  • Der Standort muss mindestens 10 Monate Urlaubsklima nachweisen und muss durchschnittlich 1 Mio. Touristen im Jahr aufzeigen können. 
  • Unser Vertragspartner gewährleistet ein Exit-Szenario mit einem Mindestgewinn in Höhe von 15% im Verhältnis zum Beteiligungsvolumen.
  • Jeder Kapitalanleger kann diese oder eine ähnliche Ferienwohnung mindestens eine Woche kostenfrei für sich selbst zu Urlaubszwecken nutzen

Standorte:

 

USA, Brasilien, Kap Verde, Ägypten, Dubai. Katar, Türkei, Italien, Indonesien

 

 

8. Kann ich die Ferienimmobilien besichtigen?

 

Wir veranstalten regelmäßig Seminarreisen zu den betreffenden Ferienwohnungen. Die Reisetermine können Sie unter dem Menupunkt Events & Reisen einsehen.

 

Soferne Sie bereits Kapitalanleger sind, können Sie einmal im Jahr Ihre eigene Ferienwohnung für die Dauer von einer Woche kostenfrei für vier Personen nutzen. Den Flug und die Verpfelgung müssen Sie selbst tragen.

9. Was ist eine Kommanditgesellschaft?

 

Eine Kommanditgesellschaft ist eine Personengesellschaft zum Betrieb eines Handelsgewerbes, bei der zwei Arten von Gesellschaftern - Komplementär und Kommanditist - unterschieden werden. Während der Komplementär (Smallfunds GmbH) unbeschränkt für die Verbindlichkeiten der Gesellschaft einzustehen hat, haftet der Kommanditist (Kapitalanleger) grundsätzlich nur bis zur Höhe seiner Einlage und, nach Leistung der Einlage, nur mit dieser. Anleger werden in der Regel als Kommanditisten in die Gesellschaft aufgenommen.

10. Wie werde ich Kommanditist / Kapitalanleger einer Small-Capital-Beteiligung?

 

Der Kapitalanleger unterschreibt die jeweilige Betritterklärung der Kommanditgesellschaft. Im Rahmen der Beitrittserklärung erhält der Kapitalanleger das Verkaufsexposé und den Gesellschaftsvertrag ausgehändigt. Mit der bestätigten Annahmerklärung der Smallfunds GmbH wird der Kapitalanleger Gesellschafter und somit mittelbarer Miteigentümer dieser Small-Capital-Beteiligung. Der Kapitalanleger ist zwar per Gesetz von der Geschäftsführung ausgeschlossen, er kann aber durch sog. Verwaltungsrechte die Geschicke des Unternehmens mitbestimmen. Hier ist vor allem das Recht, die Abschrift der Jahresabschlusses zu verlangen und dessen Richtigkeit unter Einsicht in Papiere und Bücher zu prüfen, zu nennen. Weiterhin stehen ihm umfangreiche Informationsrechte zu, die hauptsächlich bei der Teilnahme an der Gesellschafterversammlung ausgeübt werden können.

11. Was ist eine Beitrittserklärung?

 

Die Beitrittserklärung ist ein rechtverbindlicher Vertrag zwischen einem Kapitalanleger und der jeweiligen Small-Capital-Beteiligung. Dieser Vertrag gebründet die Aufnahme des Kapitalanlegers als Gesellschafter der Small-Capital-Beteiligungsgesellschaft inder Rechtsform einer GmbH & Co. KG. Grundlage für jede Beitritterklärung ist der der jeweilige Gesellschaftsvertrag, Verkaufsexposé sowie alle wohnungsbezogenen Unterlagen, die dem Kapitalanleger vor Vertragsabschluss ausgehändigt werden.

12. Wie sicher ist die Anlageform Kommanditbeteiligung?

 

Wie jede andere Beteiligung an einem Unternehmen enthält auch die Kommanditbeteiligung neben den Chancen auf Gewinnbeteiligung und Vermögenszuwachs auch wirtschaftliche Risiken. Die Auszahlungen orientieren sich an dem erzielten Gewinn des Unternehmens und sind somit vom Geschäftsumfeld der Gesellschaft und den unternehmerischen Fähigkeiten des Managements abhängig. Die jeweiligen Chancen und Risiken werden in unserem Verkaufexposé umfassend beschrieben.

13. Welche Pflichten habe ich als Kommanditist?

Für den Kapitalanleger besteht nur die Pflicht zur Erbringung seiner vereinbarten  Einlage. Darüber hinausgehende Verpflichtung, insbesondere Nachschussverpflichtungen bestehen nicht.

14. Welche Kosten sind mit dem Erwerb eines Kommanditanteils verbunden?

 

Neben der Einlagesumme ist der Kapitalanleger bei einigen unserer Small-Capital-Beteiligungen zur Zahlung eines sog. Agio, das zur Deckung der Vertriebskosten verwendet wird, verpflichtet. Weitere Gebühren fallen in der Regel nicht an.

15. Kann ich meine Kommanditanteile verkaufen?

 

Die Übertragung des Kommanditanteils ist nur möglich, wenn der Gesellschaftsvertrag die Übertragung zulässt oder wenn alle anderen Gesellschafter zustimmen. Der Übergang der Beteiligung wird durch die Eintragungsänderung ins Handelsregister dokumentiert.

16. Wie lange ist mein Kapital bei einer Kommanditbeteiligung gebunden?

 

Die Anlagedauer ist grundsätzlich abhängig von der jeweiligen Small-Capital-Beteiligung. Nähere Angaben finden Sie in dem Verkaufsexposé bzw. des jeweiligen Exposé der Ferienwohnung.  Innerhalb der ersten Jahre der Beteiligung ist eine Kündigung ausgeschlossen (sog. Mindestvertragsdauer). Eine Beendigung der Kommanditbeteiligung kann durch Kündigung frühestens mit Ablauf der gewählten Mindestvertragsdauer unter Einhaltung der vertraglich vereinbarten Kündigungsfrist erfolgen. Bei vorzeitiger vertragswidriger Beendigung des Beteiligungsvertrages ist der Anleger meist dazu verpflichtet, eine Abgangsentschädigung zu zahlen. Ein eventuelles Abfindungsguthaben wird meist um den geschuldeten Betrag gekürzt. Fehlbeträge sind in der Regel sofort vom Anleger auszugleichen.

17. Welche Steuern fallen bei einer Kommanditbeteiligung an?

 

Die Einkünfte aus der Beteiligung als Kommanditist zählen grundsätzlich zu den Einkünften aus Gewerbebetrieb. Etwas anderes gilt nur für Einkünfte aus Immobilienbeteiligungen, die zu den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung zählen. Besteuert wird der von den Kommanditisten erzielte Gewinn und der während der Beteiligungsdauer eintretende Verlust. Maßgeblich ist das Jahr der Entstehung des Gewinns oder Verlustes ausgehend vom Jahresabschluss des Unternehmen. Eventuell entstehende Verluste können grundsätzlich mit Einkünften aus derselben Einkunftsart oder aus anderen Einkunftsarten ausgeglichen werden. Mit Inkrafttreten des Steuerentlastungsgesetzes 1999/2000/2001 ist Geltendmachung von steuerlichen Verlusten aus Unternehmensbeteiligungen teilweise eingeschränkt worden. Die Verluste können dann nicht mehr mit Gewinnen bzw. Einkünften aus anderen Einkunftsarten verrechnet werden, wenn im Vordergrund der Beteiligung die Erzielung eines steuerlichen Vorteils steht. Beendet der Kommanditist seine Beteiligung durch Kündigung oder scheidet er durch Veräußerung der Beteiligung aus, so gehört der Veräußerungsgewinn zu den Einkünften aus Gewerbebetrieb bzw. Vermietung/Verpachtung und unterliegt einer gesonderten Besteuerung. Wenn der Anleger das 55. Lebensjahr vollendet hat oder er im sozialversicherungsrechtlichen Sinn dauernd berufsunfähig ist, so wird der Veräußerungsgewinn auf Antrag nur dann zur Einkommensteuer herangezogen, soweit er den Betrag EURO 45.000 übersteigt. Der Freibetrag ist jedem Steuerpflichtigen nur einmal zu gewähren. Er ermäßigt sich um den Betrag, um den der Aufgabegewinn EURO 136.000,- übersteigt. 

18. Welche Kontrolle habe ich als Kapitalanleger bei den Small-Capital-Beteiligungen über meine Investition?

 

Alle Small-Capital-Beteiligungen, die von der Smallfunds GmbH konzipiert wurden, sind Kommanditgesellschaften nach deutschem Recht und damit bilanzierungspflichtig. Das heißt, dass alle Zahlen auf dem Tisch liegen. Die Smallfunds GmbH informiert die Investoren regelmäßig über alle geschäftlichen Entwicklungen. Außerdem werden die Gesellschafter in das Handelsregister eingetragen, so dass Sie jederzeit den Kontakt untereinander aufnehmen könnten und das jeweilige Projekt stets im Auge behalten könnten.

19. Die Zahl der Anbieter mit ähnlichen Projekten wächst. Warum soll ich mein Geld gerade bei Ihnen anlegen?

 

Alle Anleger sollten sich zumindest drei Dinge fragen: Wo liegt mein Geld? Wer verfügt darüber? Was genau geschieht damit? Das Geld, das Sie in eine der Small-Capital-Beteiligungen investieren, liegt zunächst bei einem Treuhänder hier in Deutschland und wird von diesem in Tranchen nach belegtem Projektfortschritt freigegeben. Über den Mitteleinsatz im operativen Geschäft handelt die Smallfunds GmbH nur nach dem Ihnen vorliegenden Gesellschaftsvertrag.
Als Anleger können Sie die Geschäftspolitik beeinflussen, indem Sie auf der Gesellschafterversammlung Ihr Stimmrecht wahrnehmen.
Die Verwendung der Mittel wird vom Wirtschaftsprüfer überwacht und im jährlichen Rechenschaftsbericht dokumentiert. Wir sind also keine anonyme Investmentgesellschaft mit undurchsichtigen Strukturen, sondern bieten Ihnen eine durch und durch transparente Kapitalanlage „direkt vom Initiator“.
Wenn Sie das mit anderen Angeboten vergleichen, werden Sie die Unterschiede in diesen Punkten schnell feststellen. Im Übrigen sind unsere Renditeberechnungen sehr konservativ. Wir gehen von moderaten Wertsteigerungen aus und freuen uns, wenn es schließlich mehr wird.

20. Wo kann ich zeichnen bzw. an wen kann ich mich wenden, wenn mir eine Beteiligungsform zusagt?

 

Bei Interesse an bestimmten Small-Capital-Beteiligung wenden Sie sich bitte direkt an die HESSKO GmbH. Alle Informationen (Verkaufsexposé, Unterlagen zu der jeweiligen Ferienwohnnung und weitere wichtige Unterlagen) hierfür erhalten Sie auch gerne direkt von der Smallfunds GmbH.